Chor übernimmt Patenschaft

Der Raesfelder Frauenchor hat seit dem 1. April 2018 durch „Plan International“ eine Patenschaft für Damarice-Sere, ein sechsjähriges Mädchen, aus Guinea, übernommen. Dadurch soll dem Mädchen ein regelmässiger Schulbesuch ermöglicht werden sowie anschließend die weitere berufliche Bildung gefördert werden als Basis für die Zukunft. Es ist dem Frauenchor ein Anliegen, diesem Mädchen eine Chance zu geben, wie es hier in Deutschland selbstverständlich ist. „Plan International“ arbeitet seit 1989 in Guinea und engagiert sich überwiegend in ländlichen Gebieten, wo viele Familien so arm sind, dass sie den Schulbesuch ihrer Kinder nicht bezahlen können. Hinzu kommt, dass auf einem traditionellen Verständnis heraus, Schulbildung – vor allem für Mädchen – als nicht besonders wichtig oder gar negativ erachtet wird. Ferner wird die medizinische Grundversorgung von Kindern und jungen Mütter unterstützt.


Schreibe einen Kommentar